Hamburgisches Verfassungsgericht
Rainer Funke

Rainer Funke

Richter am Hamburgischen Verfassungsgericht

Hauptberuf

Rechtsanwalt

Beruflicher Werdegang

  • 2011 - 2013
    Sachverständiger der Unabhängigen Kommission zu Fragen des Abgeordnetenrechts (Diätenkommission)
  • 2010 - 2016
    Mitglied des Nationalen Normenkontrollrates
  • seit März 2006
    Of Counsel bei der Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper UK LLP
  • 1998 - 2005
    Geschäftsführer der HIH (100%ige Tochter der Warburg-Gruppe)
  • 1969 - 1991
    Syndikus der M. M. Warburg Bank, Hamburg
  • 1969
    zweites juristisches Staatsexamen
  • 1960 - 1965
    Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt und Hamburg mit Abschluss des ersten juristischen Staatsexamens

Politischer Werdegang

  • Seit 2013
    Justiziar der FDP-Bundestagsfraktion in Liquidation
  • 2002 - 2013
    Justiziar der FDP-Bundestagsfraktion
  • 2005 - 2014
    Mitglieder der G-10 Kommission
  • 2002 - 2005
    Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgremiums
  • 1995 - 1999
    AR-Mitglied der Deutschen Telekom AG
  • 1993 - 1995
    Landesvorsitzender der FDP Hamburg
  • 1991 - 1998
    Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz
  • 1980 - 1983 und 1987 - 2005
    Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1978 - 1993
    Landesschatzmeister der FDP Hamburg

Ehrenämter

Schatzmeister von Plan International Deutschland e.V. (1981 – 2017), jetzt Mitglied des Kuratoriums; Robinson-Stiftung (seit 1998) und der Ferdinand-Beit-Stiftung (seit 1973); Beiratsvorsitzender der Plan- Stiftungen; Mitglied der Kreditkommission der Freien und Hansestadt Hamburg (seit 11 Jahren); seit 2010 Stiftungsratsmitglied der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Kuratoriumsmitglied Haus Rissen; Vorstandsmitglied Bambusrunde; Vorsitzender Forum Kollau